FOTO: ALESSANDRO DE MATTEIS

YOGA FÜR ALLE

Yoga für alle ist ein Workshop, der darauf ausgerichtet ist, eine Einführung in
die Yoga Praktiken zu geben. Der 2-stündige Unterricht, in langsamem Tempo, ist ideal für Menschen ohne Vorkenntnisse, Anfänger, oder Menschen, die die Grundlagen ihrer Yoga Praxis auffrischen möchten. Die Effekte von Yoga können sowohl auf mentaler als auch auf körperlicher Ebene greifbar erfahren werden. Wir können Erkenntinsse über die verborgenen Aspekte unseres Selbst erlangen und die wahre Essenz des Wohlbefinde
ns erfahren. Yoga hilft, mehr Kraft und Beweglichkeit im Körper zu erreichen, es fördert, mentale und physische Spannungen zu lösen, und ermöglicht uns, in die Verbindung zwischen Körper, Geist und Atmung einzutauchen. In jedem Atemzug liegt eine neue Möglichkeit!

DER WORKSHOP BEINHALTET:
- WARM UP: Verankern unserer Aufmerksamkeit im Körper und in der Atmung
- ASANAS: Einführung der Basis Yoga Haltungen
- FLOW: Verbinden der Asanas mit Bewegung und Atmung
- ABSCHLUSS: Entspannung und Reflexion


Der Workshop wird in englischer Sprache, mit deutscher Übersetzung, unterrichtet.

Im Anschluss an den Workshop, laden wir euch ein, bei einer Tasse Tee  unsere Erfahrungen auszutauschen.


WO:
Studio OPEN creative senses
Mittelstraße 5, 50259 Pulheim (direkt am Bahnhof Pulheim)


ANMELDUNG:
open@opencreativesenses.de

WAS BRAUCHST DU FÜR DEINE YOGA STUNDE?

Angenehme Kleidung, ein kleines Handtuch, und falls du eine hast- deine eigene Yogamatte.

 


TERMINE

3. Februar 2018 | 10. März 2018 | 21. April 2018 | 9. Juni 2018

 

FOTO: ALESSANDRO DE MATTEIS

YOGA FOR EVERYONE

Yoga for everyone is a workshop designed to offer an introduction into the
practices of yoga. It is a slower paced 2-hour class perfect for people with no
experience, beginners and people that want to refresh the way they practice.
The effects of doing yoga can be truly tangible on a physical and mental level,
we can come to experience the subtler aspects of ourselves and the true
essence of wellbeing. Yoga helps to gain flexibility and strength in the body,
helps to release mental and physical tension and allows us to tune in to the
connection between body, mind and breath. In every breath there is a new possibility!


WORKSHOP INCLUDES:

- MEDITATION: anchoring our attention to the body and breath
- WARM UP: gradually preparing the body with simple movements
- ASANAS: introducing the basic yoga postures
- FLOW: connecting the asanas with movement and breath
- FINAL: relaxation and reflection


The workshop will be tought in English with German translation.

At the end we would like to invite you for a cup of tee and to share
experiences!


WHERE:
Studio OPEN creative senses
Mittelstrasse 5, 50259 Pulheim (direkt am Bahnhof Pulheim)


REGISTRATION:
open@opencreativesenses.de

WHAT TO BRING:
comfortable clothes, a small towel, and in case you have one - your own yoga mat

 

ADAM STER (born 1976) is a Cologne based performer (www.mdkollektiv.de), dance and yoga teacher. After graduating at the Hungarian Dance Academy in Budapest he's been working with dance companies across Europe (Jeune Ballet de France, Scapino Ballet Rotterdam, pretty ugly tanz köln), then in 2009 he became a founding member of the MDKollektiv. His curiosity and fascination towards yoga started to grow under the guidance of dancer, choreographer and yoga teacher Stefan Dreher (Iyengar Yoga), followed by several years of practice and the discoveries of various yoga styles (Ashtanga, Vinyasa, Anusara). In the past years he joined Ana Goos' Anapurna Yoga, where in 2017 he received his certificate (RYS 200) under the teachings of Ana Goos and Vincent Pezet.

ADAM STER ( geb. 1976) ist Künstler (www.mdkollektiv.de), Tanz und Yoga Lehrer und lebt in Köln. Nach seinem Studium an der Hungarian Dance Academy in Budapest, hat er mit Tanzkompanien in ganz Europa ( Jeune Ballet de France, Scapino Ballet Rotterdam, pretty ugly tanz köln) gearbeitet, im Jahr 2009 wurde er Gründungsmitglied von MD Kollektiv. Seine Neugier und Faszination für Yoga, begann unter der Leitung des Tänzers, Choreographen und Yoga Lehrers, Stefan Dreher ( Iyengar Yoga), gefolgt von mehreren Jahren der Praxis und der Entdeckungen verschiedener Yoga Stile (Ashtanga, Vinyasa, Anusara). In den vergangenen Jahren, nahm er an Ana Goos`Anapura Yoga teil, wo er 2017 seine Zertifizierung (RYS 200), unter der Anleitung von Ana Goos und Vincent Peset, erhielt.

PORTRAIT: ALMUT ELHARDT


SICHERE DIR DEINEN PLATZ!

Yoga “Try Out” ist ein Workshop, in dem die Hatha Vinyasa Basics ausprobiert und erklärt werden. In diesen 1 1/2 Stunden, wärmen wir uns mit sanften Übungen auf, um die Gelenke zu stärken und den Beckenboden und die Körpermitte elastisch und kraftvoll aufzubauen. Die spiralförmigen Bewegungsansätze ermöglichen uns in eine fließende Abfolge von Positionen (Asanas) zu finden, die den ganzen Körper ins Tiefste wärmen. Yoga ermöglicht uns Bewusstsein für unseren Körper und Atem zu entwickeln, und in dieser Verbindung, zu einem entspannten, ausgeglichenen Körper und Geist zurückzufinden.

Lasst die Hemmungen beiseite und probiert es aus!

WO:
Studio OPEN creative senses
Mittelstraße 5, 50259 Pulheim (direkt am Bahnhof Pulheim)

ANMELDUNG:

open@opencreativesenses.de

WAS BRAUCHST DU FÜR DEINE YOGA STUNDE?

Angenehme Kleidung, ein kleines Handtuch, und falls du eine hast- deine eigene Yogamatte.

 


TERMINE

26. Januar 2018 | 16. März 2018 |13. April 2018 | 4. Mai 2018

 

EMILY WELTHER (Seit 2004 arbeitet Emily Welther als freischaffende Tänzerin, Performerin und Choreographin. Sie ist als Schauspielerin an der Experimental Theater Wing, New York University sowie als Dancer/Dance-Maker an der Hochschule der Künste (früher European Dance Development Center) Arnheim, Niederlande ausgebildet. Sie arbeitet mit verschiedensten Choreographen und Regisseuren deutschland - und europaweit, entwickelt eigene Projekte in Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen und erforscht ihre zeitgenössische Körpersprache aus gesammelte Erfahrungen und Arbeitsweisen die ihr ganzes Leben geprägt haben. Um ihre Faszination über den Körper und seine Anatomie auf allen Sinnen zu verfolgen, bildet sie sich als Yoga Lehrerin bei Soboco Yoga Köln aus.

 

 

PORTRAIT: NADINE TARGIEL


SICHERE DIR DEINEN PLATZ!

WORKSHOP | LERNE DIE FELDENKRAIS METHODE® KENNEN

Zentral in der Feldenkrais-Methode® ist das explorierende, forschende Lernen in und durch Bewegung. Indem der Feldenkrais-Practitioner die Teilnehmenden dabei unterstützt, ihre Aufmerksamkeit im Bewegen stets zu lenken, können feinste Differenzen im Bewegungsfluss erspürt werden und tiefliegende Haltungsmuster und (Bewegungs-) gewohnheiten erkannt und verändert werden.

Der Workshop bietet einen einführenden, praktischen Einblick in die Feldenkrais-Methode®.

In der Gruppe werden verschiedene ATMs praktiziert und deren Bewegungsmuster weiterführend und anwendungsorientiert in Bewegung und Tanz exploriert.

WO:
Studio OPEN creative senses
Mittelstraße 5, 50259 Pulheim (direkt am Bahnhof Pulheim)


ANMELDUNG:
open@opencreativesenses.de

WAS BRAUCHST DU FÜR DEINEN WORKSHOP?

Bequeme Kleidung und ein kleines Handtuch - dann kann es losgehen. WIR FREUEN UNS AUF DICH!

 


TERMINE

1. März 2018 |17. Mai 2018

 

NINA PATRICIA HÄNEL studierte Bühnentanz an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden und arbeitete mit namhaften internationalen Choreographinnen, wie cie. club guy&roni, Anouk van Dijk; dh+ David Hernandez & collaborators; Cie. Blue Elephant/ In Jung Jun. Sie absolvierte ein Masterstudium in Zeitgenössischer Tanzpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und ist zertifizierte Feldenkrais-Practitionerin®. Sie lehrt am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz (ZZT) der Hochschule für Musik und Tanz Köln in den Feldern Zeitgenössische Tanztechnik, Tanzvermittlung, Improvisationstechnik und Somatische Praktiken/Feldenkrais-Methode®. Sie war im BMBF-geförderten Forschungsprojekt “InnoLernenTanz” an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden tätig und wirkte an der Entwicklung des Handbuches “Tanz praktizieren – ein somatisch orientierter Ansatz” (Hrsg. Jenny Coogan) mit. Neben ihrer tanzkünstlerischen Praxis und Lehrtätigkeit absolviert sie derzeit einen Masterstudiengang in Tanzwissenschaft an der Freien Universität Berlin.


SICHERE DIR DEINEN PLATZ!

SCHAUSPIEL

In diesem Kurs setzten wir uns mit dem SchauSPIEL auseinander. Durch Bewegungen und Körperübungen lernen wir uns selbst besser kennen, sodass wir in ganz andere Rollen schlüpfen können. Aus den Prinzipien des Physical Theaters, entdecken wir unsere Spielfreude durch den Körper und ihre Emotionen. Wir erlauben uns viel Fantasie und die Welt mal ganz anders zu betrachten. Mal sprechen wir Auszüge von Theaterstücken, mal sprechen wir selbst ausgedachte Texte. Manchmal bewegen wir uns nur mit dem Körper, um damit eine Geschichte zu erzählen. Wir werden so hemmungslos spielen bis wir nicht mehr wissen – ist das Theater oder ist das doch Echt??

WO:
Studio OPEN creative senses
Mittelstraße 5, 50259 Pulheim (direkt am Bahnhof Pulheim)


ANMELDUNG:

open@opencreativesenses.de

 


TERMINE

27. Januar 2018 |17. März 2018
14: 30 - 16:00 Uhr

 

EMILY WELTHER (Seit 2004 arbeitet Emily Welther als freischaffende Tänzerin, Performerin und Choreographin. Sie ist als Schauspielerin an der Experimental Theater Wing, New York University sowie als Dancer/Dance-Maker an der Hochschule der Künste (früher European Dance Development Center) Arnheim, Niederlande ausgebildet. Sie arbeitet mit verschiedensten Choreographen und Regisseuren deutschland - und europaweit, entwickelt eigene Projekte in Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen und erforscht ihre zeitgenössische Körpersprache aus gesammelte Erfahrungen und Arbeitsweisen die ihr ganzes Leben geprägt haben. Um ihre Faszination über den Körper und seine Anatomie auf allen Sinnen zu verfolgen, bildet sie sich als Yoga Lehrerin bei Soboco Yoga Köln aus.

 

PORTRAIT: NADINE TARGIEL


SICHERE DIR DEINEN PLATZ!